Tödlicher Unfall auf B1 bei Horn-Bad Meinberg fordert drei Todesopfer

Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. Foto Jan WoitasdpaSymbolbild

Lippe (NW) – Auf der Bundesstraße B1 bei Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe) hat sich gestern Abend ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Todesopfern ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

Bei den Verunglückten handelt es sich um eine 69-jährige Frau sowie einen 70-jährigen Mann und seine 71-jährige Beifahrerin aus Bad Meinberg. Alle drei erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, geriet eines der Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn und prallte dann frontal mit dem entgegenkommenden Wagen zusammen.

Die Bundesstraße B1 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme bis in die Nachtstunden voll gesperrt werden. Ein Sachverständiger soll nun den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Die Hinterbliebenen der Verstorbenen werden psychologisch betreut. Auch für die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war dieser Einsatz aufgrund der drei Todesopfer sehr belastend.

Die Polizei bittet eventuelle Unfallzeugen, sich zu melden. Insbesondere ein dunkler Transporter, der zum Unfallzeitpunkt an der Anschlussstelle Bad Meinberg die B1 verlassen haben soll, könnte wichtige Hinweise liefern.

Related News

https://www.nw.de/lokal/kreis\\_lippe/uebersicht/23775588\\_Unfall-mit-drei-Toten-bei-Horn-Bad-Meinberg-Bundesstrasse-1-gesperrt.html

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/drei-tote-unfall-bad-meinberg-100.html

https://www.stern.de/panorama/verkehr–unfall-mit-drei-toten-im-teutoburger-wald-34436942.html

Join The Discussion

Compare listings

Compare
Translate »